Produkttest: ASICS Gel-FujiLyte

Der Trailschuh der auch Swimrun kann

Der ASICS Gel-FujiLyte verspricht griffig, schnell, flexibel und leicht zu sein. Ob er hält was er verspricht und ob er vielleicht sogar noch mehr kann habe ich getestet.

Model: ASICS GEL-FujiLyte
Farbe: Infinity Purple/ Silver/ Safety Yellow
Größe: US 11 1/2 (Euro 46)
Gewicht: 253 g
Gewicht nass: 298 g
Sprengung: 4 mm
Preis: 120,00 €

 

Design

Wie von ASICS gewohnt kommt der Gel-FujiLyte in einer knalligen eher flashigen Optik daher. Lila wird mit Neongelb und Silber gemischt und unterstreicht den schnellen Charakter des Trailschuhs.

Eindruck und Verarbeitung

Der FujiLyte von Asics wirkt auf den ersten Eindruck minimalistisch, flach und extrem leicht. Die 253g (bei Größe 46) und das bunte, luftige Obermaterial bestätigen dieses Gefühl. Eine flexible und profilierte Sohle mit Flexkerben verspricht viel Grip und direktes Feedback vom Untergrund. Das integrierte Drainagesystem im Vorfußbereich, gepaart mit der hochwertigen EVA Einlegesohle fallen sofort ins Auge.

Im Innenleben wurde bewußt auf störende Nähte, Verklebungen oder Überlappungen verzichtet.Die Verarbeitung von Außen- und Mittelsohle, Obermaterial und dem Schnürsystem überzeugt mit extrem hoher Qualität.

Passform – Größen

Der FujiLyte besticht durch einen hohen Tragekomfort, Leichtigkeit und hohe Flexibilität.

Auf schmalen Leisten kommt er daher, fällt aber normal groß aus. Die luft- und wasserdurchlässige EVA Einlegesohle passt sich dem Fußbett an und rutsch nicht. Schmalen Füßen und Ultraläufern bietet die Zehenbox genügend Entfaltungsmöglichkeit. Eine minimalistische Fersenkappe spendet trainierten Läufern ausreichend Halt. Ein gutes Schnürsystem verstärkt diesen. Besonders der Spann/ schmale Mittelfußbereich wird von den silbernen Tiger Stripes und einer dünnen Zunge fest umschlossen.

Der FujiLyte ist für Herren in den Größen: 39 – 49 in der Farbe: Infinity Purple/ Silver/ Safety Yellow. Die Damenschuhe von: 35.5 – 44.5 und der Farbe: Eggplant/ Sport Pink/Aqua Haze erhältlich

Dämpfung – Protektion

Die minimalistisch Dämpfung und Protektion stehen dem schnellen Gel-FujiLyte extrem gut. Im Rückfußbereich setzt ASICS auf das Rearfoot GEL® Cushioning System das starke Stöße gekonnt absorbiert, während das Solyte® Midsole Material in der Mittelsohle Dämpfung und Stabilität erzeugt.

Ein robusterer Teil der Mittelsohle, die Rock Protection Plate schützt auf technischen Trails vor spitzen Steinen. Die Zehenkappe legt sich schützend über die Zehen und steckt kleinere Stöße mit Steinen und Wurzeln gut weg. Ein weiter gezogenes Schutzschild um den Vorfuß Richtung Mittelfuß würde schmerzhafte Kontakte minimieren.

Performance

ASICS bewirbt seinen Gel-FujiLyte mit folgenden Worten: „[Der FujiLyte] ist schnell, flexibel und leicht und bietet Dir dank der griffigen Außensohle hervorragenden Halt.“

Laufeigenschaften – Grip

Der FujiLyte will gelaufen werden. Durch die flexible Mittelsohle gepaart mit leichten Obermaterial läuft sich der FujiLyte äußerst dynamisch. Der schmale Leisten, besonders im Mittelfußbereich macht den Schuh extrem agil. Die niedrige Sprengung, die Flexkerben unter dem Ballen und die Laufsohle geben ein direktes Feedback und erhöhen den Spaßfaktor auf den Trails. Der FujiLyte funktioniert auch auf Asphalt, jedoch fühlt er sich im Wald, Matsch, als auch auf technischen hochalpinen Trails am wohlsten. Das ist sein Terrain!

 

Das gegenläufig angeordnete Stollenprofil bietet sicheren Halt auf steinigen, matschigen und sandigen Trails. Blankes und nasses Wurzelnwerk gefällt der mittelharten Gummimischung weniger. Dafür liefert die Solid Rubber outsole aus hochdichtem Gummi ordentlich Gripp auf nassem Fels und unterschiedlichsten Untergründen. Die Sohlenabnutzung verhält sich auch nach vielen Trainingskilometern sehr gering.

Extra Feature: Wasserdrainage

Wer Swimrun betreibt kommt am FujiLyte nicht vorbei. Hier entfaltet er sein volles Potenzial sowohl an Land als auch im Wasser. Der Schuh saugt gerade mal 45 g Wasser auf. Das Drainage System leitet das Wasser im Vorfußbereich blitzschnell aus der Sohle. Über das luftige Obermaterial verschwindet der Rest und man kann direkt loslaufen. Bei der Swimrun Urban Challenge in Essen habe mich von den Vorteilen des FujiLyte überzeugen können.

Hier der Bericht

Fazit

Mit dem Gel-FujiLyte hat ASICS eine reinrassige Trailrakete auf den Markt gebracht die vielen ambitonierten und schnellen Läufern im Repertoire gefehlt hat. Die integrierte Wasserdrainage zeigt wie innovativ ASICS bei dem neuen Model ist. Leicht, flexibel und mit ordentlich Grip für jede Menge Laufspaß präsentiert sich der Japaner auf dem Trail.

Verwandte Presseberichte